6 Kommentare zu “Stellplätze in Chile

  1. Vielen Dank für die vielen Wegpunkte!

    Die Blogs liest man ja sowieso – weil es die Vorfreude steigert, weil man wichtige Informationen findet!

    Vielleicht treffen wir uns bald – im Januar gehts bei uns los – und wir fangen unten an, klären gerade noch ob ein Verschiffen nach Ushuaia direkt möglich/sinnvoll ist.

  2. mit spannung einige wenige eurer kurzweiligen und informativen Zeilen eurer Ami-Tour gelesen.

    Da wir zu zweit ab 2016 für min. 2 Jahre nach Mittel- und Südamerika und später hoch bis Alaska möchten, stellt sich uns die Frage, welches ist das richtige Fahrzeug? Welche Fahrzeugkomponenten sind auf so einer Tour wichtig?
    Ein kleines Motorrad (600 ccm) und 2 Fahrräder, Faltboot, Schlauchboot mit Motor… sollen auch mit. Lohnt es, diese Dinge mitzunehmen oder kommt man doch nicht dazu die Komponenten zu nutzen?
    Ist Allrad nötig?
    Euch noch eine superjeilezik…

    Gruß Klaus

  3. Liebste MANnilesen, an diese Neid-erregenden Plätze werden wir mit unserer unrädrigen MadMax leider nie kommen. Gänsehaut macht jedes einzelne Bild. Ihr fehlt uns! Und Bubble will unbedingt Tina buseln (die winzig-kleine Kaulquappe). Glückliche Zeit, Ihr Lieben (und Eure Fahrräder sind immer noch nicht geklaut!) Eure MadMaxer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s